• twe-Anlage

    ... wo Tennis einfach Spaß macht!

  • twe von oben

    ... wo Tennis einfach Spaß macht!

Erfolgreicher Start des twe in die Medenrunde 2020

Am vergangenen Wochenende war es endlich so weit. Mit ca. sechs Wochen Verspätung aufgrund der Corona-Beschränkungen konnte der twe die Medenspiel-Saison 2020 eröffnen.

Acht der 23 Teams hatten ihre Meldung für die team-Tennis-Runde 2020 zurückgezogen, so dass insgesamt 15 Mannschaften im Aktiven- und Senioren-Bereich an den Start gingen. Unter Berücksichtigung der Vorschriften und Regelungen rund um Corona konnten die Spiele trotzdem reibungslos über die Bühne gebracht werden. Dies war auch ein Verdienst des Teams um den Coronabeauftragten, Michael Hasenbank, der sogar an seinem Geburtstag für die Einhaltung der Abstands- und Hygiene Vorschriften auf der Anlage des twe in der Eichfeldstraße sorgte.

Erfreulich war der Start der Herren 50 I in der Hessenliga. Im Auswärtsspiel bei Bad Camberg gelang den Niederhöchstädtern ein 5:4 Erfolg, wobei fünf Partien erst im Matchtiebreak entschieden wurden. In der Verbandsliga konnten sich die Damen 50 II mit 7:2 beim TC Gersprenztal durchsetzen. Die Herren 30 starteten mit einem ungefährdeten 6:3 gegen Niddapark in die Saison. Die Herren 60, Aufsteiger in die Verbandsliga, konnten sich mit einem 7:2 Erfolg beim TC Erzhausen direkt an die Tabellenspitze setzen. In der Gruppenliga starteten die Damen 30 mit einem klaren 9:0 Heimsieg gegen Hainstadt in die neue Saison. Die Herren 40 konnten sich beim Nachbarn in Oberhöchstadt klar mit 8:1 in der Verbandsliga behaupten.

In der Bezirksliga setzen sich die Herren 40 II knapp aber verdient mit 5:4 gegen Stierstadt durch. Die Damen 40 III gewannen ihre erste Begegnung in der Kreisliga gegen Naurod mit 4:2 und die Herren 40 II sicherten sich mit einem 6:0 Erfolg in Bremthal gleich am ersten Spieltag die Tabellenspitze.

Knapp verliefen die Partien der Damen 40 und der Damen 50 in der Hessenliga. Die Damen 40 unterlagen dem Nachbarn aus Oberhöchstadt mit 4:5, wobei dort alle drei Doppel denkbar knapp verliefen. Die Damen 50 mussten beim TC Rüsselsheim ebenfalls eine knappe 4:5 Niederlage hinnehmen. Auch hier wurde das entscheidende Doppel knapp im Matchtiebreak abgegeben.

Niederlagen mussten auch die Damen und Herren Teams des twe hinnehmen. Die Damen unterlagen dem Nachbarn aus Steinbach in der Bezirksoberliga mit 2:7 und die Herren kamen mit dem gleichen Ergebnis aus Butzbach von ihrem Bezirksligaspiel zurück. Die Herren 60 II mussten sich in der Bezirksoberliga dem Team aus Gambach mit 3:6 geschlagenen geben und in der gleichen Liga war leider auch für die Herren 30 II gegen Beselich bei der 3:6 Heimspielniederlage nichts zu holen.

Saisonstart auch für die Jugendmannschaften

Die Jugendteams des twe haben ihre Saison ebenfalls am Wochenende begonnen. Die U14-Juniorinnen waren mit 4:2 beim TC Stierstadt erfolgreich. Die U14-Junioren setzten sich mit 5:1 beim TC Schwalbach durch. Jeweils Unentschieden, 3:3 spielten die beiden Teams der U18-Junioren. Die erste Mannschaft erreiche das Remis gegen den Nachbarn von Eschborn 65, die zweite Mannschaft erreichte das Ergebnis beim Auswärtsspiel in Eppstein. Auch die Gemischte U12 spielte 3:3 Unentschieden gegen das Team vom TV Sulzbach. Die U18-Juniorinnen verloren leider ihre Partie mit 1:5 gegen Sulzbach.

Am kommenden Wochenende steht der zweite Spieltag auf dem Plan, bevor sich dann die Medenspielmannschaften in die Sommerpause verabschieden. Vom 3. bis 5. Juli findet dann das beliebte Ferien LK-Turnier des twe, die Westerbach Open, statt.

© 2020 tennis westerbach eschborn e.V.