• twe-Anlage

    ... wo Tennis einfach Spaß macht!

  • twe von oben

    ... wo Tennis einfach Spaß macht!

Championsdinner mit Sportlerehrung: Harald Müller

Am 12. November fand das alljährliche Championsdinner des twe statt zu dem der Sportausschuss die Aufsteiger-Teams und weitere erfolgreiche Spieler und Spielerinnen eingeladen hatte. Beim exklusiven 3-Gänge Menu, gezaubert von der Familie Sciacca und gutem Wein, konnten die Anwesenden die vergangene Saison nochmal Revue passieren lassen.

Anschließend stellten die Mitglieder des Sportausschusses, Jörg Agartz und Dirk Rosenow, sowie Sportwartin Carola Kroner die Sieger der verschiedenen Veranstaltungen vor.  Sieger des Saisoneröffnungsturniers waren Anne Seiwerth und Christof Rohländer. Das Pfingstturnier „Just White“ gewannen Veronika Moinian und Thomas Graby. Thomas Graby konnte sich außerdem noch mit seiner Partnerin Michelle Agartz auch bei den Mixed-Clubmeisterschaften durchsetzen.

Die Mannschaft der Damen 50-I mit den beteiligten  Spielerinnen Silke Agartz, Yvonne Bronner, Judith Schlächter, Susanne Reinhard, Anne Seiwerth, Birgit Meiser, Birgit Jemeryk, Barbara Kowatsch, Ingrid Dackweiler und Renata Benes ist ungeschlagen mit 16:0 Punkten zurück in der Hessenliga. Der Wiederaufstieg war zu keinem Zeitpunkt der Saison gefährdet.

Das zweite zu ehrende Team an diesem Abend war die Herren 55-I, die ihre erste Saison in dieser Altersklasse mit einem souveränen 12:0 Ergebnis und dem Aufstieg in die Hessenliga beendeten. Beteiligt an dem Erfolg waren Alexander Engel, Harald Müller, Thomas Nitzsche, Andreas Hoppe, Horst Meiser, Holger Gachot, Jörg Dietmann und Arne Baier.

Zwei Herren wurden für herausragende Einzelleistungen geehrt:

Bogdan Jetczak, Mitglied des Teams Herren 65-I, die in der Regionalliga Südwest antreten, konnte sich über den Titel Hessenmeister Halle, Deutscher Vizemeister Halle und diverse weitere Titel freuen. Des weiteren ist er die Nummer 29 der Deutschen Rangliste bei den Herren 70.

Ebenso erfolgreich war Reinhard Schröck, der sowohl im Team Herren 65-I in der Regionalliga Südwest antrat als auch unsere Herren 60-I in der Hessenliga unterstützte. Reinhard errang den Titel des Hessenmeisters (Freiluft) und war im Viertelfinale der Deutschen Meisterschaft. Auch er gewann noch weitere Einzelturniere und wird inzwischen auf Position 18 der Deutschen Rangliste Herren 65 geführt.

Zum Abschluss der Ehrungen präsentierte Carola Kroner den mit Spannung erwarteten Sportler des Jahres: Harald Müller. Harald hat für den twe in der vergangenen Saison in zwei Mannschaften auf Landesebene gespielt und dabei alle 8 Einzel und 8 Doppel gewonnen. Mit einer Mannschaft ist er auch noch in die höchste Klasse auf Landesebene aufgestiegen und hat seit 2003 unglaubliche 81% aller seiner Einzelmatches gewonnen. Und „ganz nebenbei“ trainiert er auch noch diverse Mannschaften des twe.

Zum Abschluß der Präsentation bedankte sich der Sportausschuß noch bei der Familie Sciacca sowie weiteren geladenen Ehrengästen (Sabine Sieberer, Klaus Böhm, Platzwart Remso, Michael Hasenbank, Ilona Gachot, Volker Lösche und Florian Agartz) für Ihre tolle Unterstützung über die gesamte Saison.