Tolle Spiele und viel Spaß beim Pfingstturnier

Details

 Bei bestem Tenniswetter fand das traditionelle Pfingstturnier des twe am Pfingstmontag statt.

Insgesamt 24 Teilnehmer, alle dem Motto „Ganz in Weiß“ verpflichtet, spielten zunächst in zwei Vorrunden die Halbfinalisten aus. Sogar die Bälle waren -wie früher üblich- ganz in weiß. Dort setzten sich Silke und Florian Agartz gegen Tina Liebe und Feng Ni durch. Im zweiten Halbfinale konnten sich Ulla Bohrmann und Jörg Agartz gegen Frank Haas und Hilde Etzel behaupten.

Das Endspiel wurde also zu einer Familienangelegenheit im Hause Agartz: Letztlich konnten sich Ulla Bohrmann / Jörg Agartz in einem kurzen Satz mit 3:1 durchsetzen. Im „kleinen“ Finale behielten Tina Liebe / Fank Haas die Oberhand und durften, wie die Finalisten, jeweils eine der begehrten Karten für das Championsdinner am Ende der Saison entgegennehmen. Die Turnierorganisation um Susanne Reinhard und Michelle Agartz bedankten sich bei den Teilnehmern die spannenden und fairen Spiele. Prämiert wurden zudem die schönsten Outfits: Marco Brückner, Susanne Scheidt, Karin Klaus und Ulla Bohrmann traten im Retro-Look an und durften sich über einen kleinen Preis freuen. Im Anschluss an das Turnier wurde noch bis in die späten Abendstunden auf der Terrasse des Clubhauses bei leckerem Essen von Grill und dem ein oder anderen Cocktail gefeiert.

Die Finalisten des Pfingstturniers 2018: Florian Agartz, Silke Agartz, Ulla Bohrmann und Jörg Agartz (von links)

 

   
© tennis westerbach eschborn e.V.